PSYCHOTRAUMATOLOGY – Modul 2 TRAUMA UND FAMILIE

SEMINAR 2: TRAUMA UND FAMILIE

PSYCHOTRAUMATOLOGIE FÜR FAMILIEN UND GRUPPEN

Systemische FamilientherapeutInnen sehen die Familie als ein lebendes, lebendiges System. Wie wirkt sich ein Trauma in der Familie aus? Welche Auswirkungen hat es, wenn in einer Familie ein Trauma entstanden ist, und wie kann es geheilt werden? Was tun, um Trauma beim Einzelnen und in der Familie vorzubeugen?

Inhalte

  • Der Traumabegriff wird auch auf Teamprozesse übertragen.
  • Verschiedene Möglichkeiten, um diesen Ansatz zur Anwendung auf Teams anzupassen, werden erkundet.
  • Die Relevanz der unterstützenden Rolle und Haltung des Therapeuten, Coaches und Beraters als stabilisierendes Element, sowie die Wichtigkeit einer stabilen Beziehung zwischen Kunde und Therapeut, werden durchgehend erläutert.
  • Kollektive Stabilisierungsmethoden und einfache Methoden zur Vorbeugung von kollektiven und sekundären Traumatisierungen
  • Möglichkeiten, um die Familienmitglieder einer traumatisierten Person als Ressourcen wirken und handeln zu lassen und somit eine unterstützende Rolle zu übernehmen.
ANMELDUNG MODUL 1 - 2 - 3 - 4 UNBEDINGT, um Ihre Teilnahme zu bestätigen.
KLICKEN SIE HIER FÜR DIE ANMELDUNG
 
Lade Karte ...

Datum/Zeit
27. Mai 2019 - 29. Mai 2019
9:30 - 17:30

Location
1 Rue du Moulin
Marlenheim
67520

iCal Kalender
Google Kalender