ISP1 Einführung Psychologische erste Hilfe

Erfahren Sie in diesem eintägigen, kompakten Erste-Hilfe-Maßnahme-Kurs den Umgang mit Menschen, die Anzeichen von Traumatisierungen zeigen.
Dieser Kurs ist neu, einzigartig und bietet wertvolle, lösungsorientierte und sofort anwendbare Hilfestellungen. Er basiert auf aktuellen und angewandten Erkenntnissen der Psychotraumtologieforschung.
Anders als ein klassischer Erste-Hilfe-Kurs bezieht wir uns spezifischer auf psychologische Erste-Hilfe Massnahmen und empfehlen dies als Grundkompetenz für jedermann/-frau

  • Erkennen der Anzeichen von Traumatisierungen
  • Eigene Ruhe bewahren können und sich weniger hilflos fühlen
  • Sich und andere beruhigen, sichern und stabilisieren können
  • Maßnahmen unabhängig von Sprachbarrieren
  • Praktische Umsetzung und Anwendung

WER?
Alle Menschen, die mit Schutz-, Hilfe und Unterstützung suchenden Menschen zu tun haben (z.B. Eltern, Flüchtlinge, Migranten, Asylbewerber, Menschen, die an Unfällen, Notfällen oder Gewalt beteiligt waren).
Dies schließt ein: freiwillige, ehrenamtliche HelferInnen, DolmetscherInnen, SozialarbeiterInnen, BetreuerInnen, BeamtInnen, MedizinerInnen, KrankenpflegerInnen, PädagogInnen, TherapeutInnen, AnwaltInnen, und andere.

Zeiten
Donnerstags von 9h30 – 17.30 Uhr

Lade Karte ...

Datum/Zeit
15. Nov 2018
9:30 - 17:30

Location
1 Rue du Moulin
Marlenheim
67520

iCal Kalender
Google Kalender

Bookings

Les réservations sont closes pour cet évènement. / Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.